Gemeinden

Die Orte der Steirischen Blumenstraße

Im Jahr 1990 wurde der Verein Steirische Blumenstraße gegründet. Zehn Blumenorte in der Oststeiermark, die alle Preisträger beim Landesblumenschmuckbewerb sind, haben sich zusammengeschlossen, um die vielleicht blühendste Erlebnisstraße der Steiermark zu präsentieren. Seit Beginn sind die Gemeinden Vorau, Wenigzell, Pöllauberg, St. Jakob im Walde, St. Kathrein am Offenegg, Mönichwald, Strallegg und Miesenbach dabei, im Jahr 1993 kam St. Lorenzen am Wechsel und im Jahr 2009 Fischbach als weitere Mitglieder dazu.

X