Narzissenfest im Ausseerland

59. Narzissenfest im Ausseerland-Salzkammergut

Bei traumhaften Sommerwetter fand am Sonntag, den 3. Juni 2018, das 59. Narzissenfest im Ausseerland-Salzkammergut statt. An die 20.000 Besucher zog das Fest in das Ausseerland.

Bereits als die Blumenhoheiten der Steirischen Blumenstraße in Bad Aussee ankamen, war das Interesse an ihren Personen sehr groß und sie standen im Blitzlichtgewitter zahlreicher Fotoapparate. Die Blumenhoheiten wurden zu Interviews gebeten, durften sich dabei vorstellen und die Blumenstraße und den kommenden Blumenkorso in St. Lorenzen am Wechsel bewerben.

Beim traditionellen Stadtkoros durften die Hoheiten mit dem Traktor, der das mit Narzissen gesteckte Motiv des Peter Rosegger-Buches der Blumenstraßengemeinde Fischbach trug, mitfahren. Das Team der Fischbacher Blumendamen und -herren, rund um Johann Zink und Marianne Dornhofer, schufen in stunden- und tagelanger mühevoller Kleinarbeit mit 70.000 Narzissen und rund 20 Helfern ein wunderschönes, dem Rosegger-Jubiläumsjahr gewidmetes Peter Rosegger-Buch.

An den Stadtkorso anschließend fand der Bootskorso am Altauseer See statt. Die Figur mit dem Rosegger-Motiv wurde ins Wasser verladen und die Blumenhoheiten durften mit der "Plätte", welche die Figur zog, mitfahren.

Der Bootskorso war ein tolles Erlebnis für die Blumenhoheiten, bei dem tausende von Besuchern ihnen vom Ufer aus zuwinkten. Besonders laut wurde es, als man an den jubelnden, pfeiffenden und winkenden Fischbachern vorbeifuhr. Nach dem Bootskorso ging es für die Hoheiten in das VIP Zelt, wo man zu einem leckeren Buffet geladen war und anschließend die Siegerehrung stattfand. Das Peter Rosegger-Buch der Fischbacher erreichte dabei unter 24 Teilnehmern den hervorragenden 6. Platz beim Stadtkorso, und den 5. Platz beim Bootskorso.

Insgesamt wurde die Steirische Blumenstraße beim Narzissenfest würdig vertreten und ein schöner Beitrag zum Peter Rosegger-Gedenkjahr geleistet. Die Blumenhoheiten wurden vom örtlichen Tourismusverein, sowie von der Gemeinde und vom Tourismus Fischbach bestens umsorgt, und es bereitete ihnen große Freude, an diesem außergewöhnlichen Fest teilgenommen zu haben.

Eindrücke der Blumenhoheiten vom 59. Narzissenfest

Grün, weiß, gelb - soweit das Auge reicht

Rund um das Fronleichnam-Wochenende fand 2016 das alljährliche Narzissenfest im Ausseerland statt. Beim traditionellen Stadt- und Bootskorso mit den gestalteten Blumenfiguren am Sonntag, den 29. Mai 2016 waren auch die Hoheiten der Steirischen Blumenstraße vertreten.

Diese Kooperation mit dem Narzissenfest kam bereits vor dem Blumenkorso 2015 in St. Kathrein am Offenegg zustande, denn auch hier waren bereits die Narzissenhoheiten zu Besuch an der Steirischen Blumenstraße.

Die Wahl der neuen Narzissenhoheiten hat bereits stattgefunden. Die neu gekürte Narzissenkönigin Theresa Rastl und die Blumenkönigin Rita Sorger haben sich dort das erste Mal persönlich kennengelernt.

Die Eindrücke unserer Blumenhoheiten

X