Burg Festenburg

Barockjuwel an der Steirischen Blumenstraße

Erbaut wurde die mittelalterliche „Vöstenburg“ um 1200. Die damalige Wehrburg wurde rund 500 Jahre später in eine „Klosterburg“ umgebaut. Heute ist diese Sehenswürdigkeit vor allem für die prunkvollen Fresken, unter anderem den „Festenburger Frauenhimmel“ berühmt. Diese wurden, wie im Stift Vorau, vom berühmten Maler Johann C. Hackhofer in mühevoller Kleinarbeit gestaltet. Seit 1616 gehört auch die Festenburg zu dem Vorauer Chorherrenstift.
Die Kirche, sechs Kapellen, die Rüstkammer oder das Kernstockmuseum, sowie immer wechselnde Sonderausstellungen können besichtigt werden.

Öffnungszeiten:
01. Mai bis 30. September

Anmeldung für Gruppenführungen erforderlich

Bei rechtzeitiger Anmeldung sind auch andere Führungszeiten möglich!

GPS-Koordinaten:
47.46437° Nord, 15.91513° Ost

Preise

Kontakt

Festenburg
Festenburg 1, 8251 Bruck an der Lafnitz
Tel: +43 680 5568316 oder +43 664 37588888
Mail: diefestenburg (at) gmail. com oder festenburg (at) aon. at
Web: www.festenburg.at 

X